Die erfolgreiche Positionierung in einer Nische

Mit Stefan Urlberger // SWP GmbH & Co. KG

Wie schafft man es, für seine Kunden den größtmöglichen Nutzen zu schaffen? Und wie wird man zu einem Hidden Champion?

Gemeinsam mit Stefan Urlberger, CEO der SWP GmbH & Co. KG, haben wir nach Antworten gesucht.

tefan Urlberger und Johannes Rasch

DIE KERNAUSSAGEN:

  • Software allein löst das Problem nicht! Ich muss eine Lösung für den Prozess des Kunden finden. Und dafür gibt es nur einen Weg: Ich muss meinen Kunden richtig verstehen und auch seine Fachdomäne. Das verlangt eine intensive Beschäftigung mit einer großen, homogenen Masse von Wunschkunden. (Ab Minute 10:30)
  • Der Wechsel zwischen Projekt- und Produktgeschäft ist stark kulturell geprägt und hängt auch vom Mindset ab. Im Projektgeschäft arbeiten meistens Leute, die eine Affinität zu Veränderung haben. Diese Leute im Projektgeschäft bei Laune zu halten ist eine andere Challange, als dies im Produktgeschäft zu tun. Das Macht abrupte Wechsel in diesem Bereichen zu einer Herausforderung. (Ab Minute 42:15)
  • Features sind nicht das, was den Vertrieb im Produktgeschäft ausmacht. Die wichtigste Aufgabe besteht darin, die Sprache meiner Kunden zu sprechen. Ich muss meinen Kunden schon an Beispielen zeigen, dass ich sein Problem kenne. Dafür ist eine gewisse Branchenkenntnis meines Vertriebs essentiell. (Ab Minute 45:40)

Hör dir jetzt den kompletten Podcast an und erfahre, wie Stefan seinen Arbeitsalltag erfolgreich organisiert.

Spotify

iTunes

SoundCloud

Stefans Lesetipps findet ihr wie immer in unserer Bücherliste! KLICK HIER

Melde dich hier an und verpasse keine Folge mehr!

UNSER PODCAST ZUM ANHÖREN

Auf iTunes hören
Auf Spotify hören
Der Autor
Der Autor
Johannes Rasch

Johannes ist Gründer und Consultant bei SAR. Er ist begeisterter Anhänger der agilen Strategieentwicklung und beschäftigt sich besonders mit den Themen: Arbeit am Unternehmen, Angang neuer Kunden- und Geschäftsbereiche sowie Sales. Er ist gleichzeitig der Host unseres Podcastes und spricht mit IT-Unternehmern über ihre Entwicklung.

2018-12-03T14:12:33+00:00